Bastel Albatros Arthur mit uns!

Veröffentlicht am: 27. Februar 2022

Seit Freitag ist »Eine kleine, große Reise um die Welt« von Daniel Wagner und Julia Regett erhältlich. Das Mutmachbuch ab 3 Jahren für kleine (und große) Entdecker*innen zeigt dir die grandiose Vielfalt unserer Erde durch die Augen von Eichhörnchen-Protagonistin Mara, die nicht länger wartet, um ihren Traum zu verwirklichen. Schnurstracks bricht sie mit Albatros Arthur auf, um unseren Planeten und seine Bewohner*innen zu erkunden und findet dabei Vertrauen in ihre eigenen Entscheidungen.  

Seit Beginn des Jahres wollten wir einen kleinen Ausgleich für das verregnete Wetter schaffen. Mit einfachen Materialien, die du bereits zu Hause zur Verfügung hast, haben wir so kurze, kunterbunte Bastelprojekte vorgestellt, die die Aufmerksamkeitsspanne eines Sonntags nicht überstrapazieren.  

So haben wir Eichhörnchen Mara und die Freunde, die sie auf ihrer Weltreise kennenlernt, Blauwal Bruno und Pinguin Pippo und seine Pinguinflotte aus Klopapierrolle, Pappteller und Eierkarton gezaubert.

Und weil Mara ohne den hilfsbereiten Albatros Arthur ihre Weltreise gar nicht hätte antreten können, sind wir umso glücklicher, Arthur jetzt aus Bastelkarton aus den Seiten des Buches zum Leben erwecken zu können.  

Was brauchst du? 

  • Bastelkarton in verschiedenen Farben  
  • DIN A4 Bastelvorlage zum Ausdrucken
  • Schere 
  • Schnur 

Wie viel Zeit solltest du mitbringen?  

Albatros Arthur ist im Handumdrehen fertig gebastelt. Deshalb kannst du mit einer kurzen Bastelzeit von 30 Minuten rechnen. Das Projekt haben wir mit elterlicher Hilfe wieder für ab 3 Jahren konzipiert. Jüngere Geschwister können aber natürlich auch wieder mitbasteln, denn Arthur kann schon nach wenigen Handgriffen in die Luft steigen. 

Bist du startklar? 

Schritt 1: Drucke die Bastelvorlage in DIN A4 Größe aus und schneide sie an den dicken schwarzen Linien aus. Zeichne die Umrisse auf einer Seite Bastelkarton in der Farbe deiner Wahl auf und schneide diese ebenfalls aus. Für den Albatros haben wir uns für schwarzen Karton für die Flügel und weißen Karton für den Körper entschieden.  

Schritt 2: Mit einem Bleistift kannst du das vorgemerkte Loch am Rücken des Vogelkörpers kurz eindrücken und mit einer Schere an der gestrichelten Linie entlang ebenfalls schneiden. Falte den ausgeschnittenen Flügel einmal mittig zusammen und stecke ihn durch die Öffnung, bis er an beiden Seiten gleich herausragt.  

Schritt 3: Bastel aus orangen oder gelben Karton noch einen Schnabel und wenn du Lust hast auch Füße und klebe diese an die entsprechend vorgemerkten Stellen. Ganz nach Julias Illustrationsstil haben wir Arthur auch seine unverkennbar roten Wangen gezaubert. Mit dem Filzstift kannst du Arthur jetzt auch seine Augen und markanten Augenbrauen aufzeichnen. 

Schritt 4: Um Arthur fliegen zu lassen, kannst du jetzt ein etwas längeres Stück Schnur durch das Loch an seinem Rücken fädeln und ihn so überall im Kinderzimmer in die Lüfte steigen lassen. Sollte er einmal ohne Erklärung verschwunden sein, ist er natürlich mit Mara wieder auf Tour! 

Das war es erst einmal mit Mara und ihren Freunden. Im nächsten Monat wollen wir die Bastelprojekte unter einem neuen Thema fortführen. Dann steht unsere Inspiration ganz unter dem Namen: »Ein Buch für Hansi« und dem Dorf Sentana. Kannst du vielleicht trotzdem erraten, welches Tier wir mit dir basteln werden? Hier ist ein kleiner Tipp: Das Tier wird sehr, sehr gerne gekrault, ist aber kein Hund.

 

Unser Newsletter

WIR INFORMIEREN DICH GERN ÜBER NEUERSCHEINUNGEN