Kristina Swaczyna – Vertrieb

Veröffentlicht am: 24. November 2021

Hallo zusammen,

ich bin Tina und im CalmeMara Verlag für alles rund um den Vertrieb zuständig. Wie ich Teil der CalmeMara Familie wurde, was ich hier den ganzen Tag so mache und was ich an meiner Arbeit im Verlag ganz besonders schätze, erfährst du hier:

Meine Geschichte

Kristina und Lisel im Dorf SentanaIch habe – wie wahrscheinlich viele nachempfinden können –, nach meinem Studium lange überlegt, was denn nun der richtige Job für mich sei. Das Angebot ist groß und somit auch der Druck, sich richtig zu entscheiden. Aufgrund meiner großen Leidenschaft für Mode, entschloss ich mich nach dem Studium zunächst für eine Stelle als Shop Managerin im Textileinzelhandel. Doch mir wurde schnell klar, dass ich das zwar liebe, es mich auf Dauer aber nicht voll und ganz erfüllen wird. Ich habe mich zu dieser Zeit sehr intensiv mit den Themen Tierschutz und Nachhaltigkeit auseinandergesetzt und kurzerhand den Einzelhandel verlassen, um ein Praktikum auf dem Begegnungs- und Gnadenhof Dorf Sentana zu absolvieren. Es reizte mich sehr, einem Job nachzugehen, der mich nicht nur erfüllt und fordert, sondern in dem ich gleichzeitig Mensch, Tier und Umwelt etwas Gutes tun kann. Es war einfach wunderbar, morgens auf dem Weg ins „Büro“ das Grunzen der Schweine zu hören, auf der Wiese die Rinder und Schafe grasen zu sehen und zu wissen, dass sie hier ihr Für-Immer-Zuhause gefunden haben. So war ich natürlich sehr betrübt, als mein Praktikum sich dem Ende zuneigte.

Tja, was soll ich sagen, ich war zur richtigen Zeit am richtigen Ort, denn als meine damalige Kollegin mir erzählte, dass der Gründer des Gnadenhofes nun einen Kinderbuchverlag gründet und noch jemanden sucht, der für den Vertrieb verantwortlich ist, war ich sofort hin und weg. Ab da wusste ich, was der richtige Job für mich ist. Als dann wenige Wochen später die Zusage kam, war mir klar, dass die Suche nach meinem Traumjob ein Ende hat.

Teil der CalmeMara-Familie

So sitze ich nun, zehn Monate später – und immer noch mindestens genauso glücklich (wenn nicht noch glücklicher) – hier im Büro und bekomme eine Gänsehaut, während ich diese Zeilen schreibe, weil mich so vieles an meinem Job hier erfüllt und ich wieder merke, was für wahnsinniges Glück ich habe, ein Teil der CalmeMara-Familie geworden zu sein.

Als Vertrieblerin ist es meine Aufgabe, unsere tollen Kinderbücher und anderen Herzensprodukte »an das Kind zu bring«. Sowohl in unserem eigenen und vielen weiteren Onlineshops als auch direkt im Dorf Sentana und in Buchhandlungen (auch in deiner Nähe 😊) sollen unsere Geschichten ihren Platz finden. Hierbei bin ich immer an neuen Projekten beteiligt, wie zum Beispiel Veranstaltungen, auf denen unsere Bücher angeboten werden, oder auch bei der Planung des CalmeMara-Verkaufsstandes, den du seit neustem direkt im Dorf Sentana findest.

Leider hat Corona mir den Start im stationären Handel erschwert, da viele Buchhandlungen nicht besucht werden konnten. Nun bin ich deshalb umso glücklicher, dass ich das alles nachholen kann und unsere Idee und natürlich unsere Produkte in den Buchhandlungen persönlich vorstellen darf. Im Anschluss an diese Erstkontakte bleibe ich immer im Austausch mit allen Händler*innen, informiere diese frühzeitig über unsere neuen Projekte und plane gemeinsam mit ihnen Aktionen, Schaufenster oder Thementische. Besonders dankbar bin ich für das Feedback von Händler*innen und Kund*innen. Als kleines Team und noch wachsender Verlag lernen wir immer wieder dazu, um jedes Produkt für dich zu etwas ganz Besonderem zu machen. Zwischen Planung, Telefonaten und Terminen bekommen mein Hund Cooper, der »Feel Good Manager« und Verlagshündin Una, unser »Happiness Officer« natürlich immer eine kleine Streicheleinheit – so viel Zeit muss sein, auch wenn es ihrer Meinung nach natürlich viel zu wenig ist! 😉

Was ich an meinem Job schätze

Kristina und Hund Cooper im Dorf SentanaWas ich an meinem Job bei CalmeMara schätze? – Dass er mich in vielerlei Hinsicht so glücklich macht! Bestimmt kennst du das Gefühl, wenn du etwas vergessen hast, dich aber nicht mehr daran erinnerst, was es war. Dann kommt dieser großartige Moment, in dem es dir endlich wieder einfällt. Genau so ging es mir mit diesem Job. Ich sehnte mich nach etwas, das meine Leidenschaft (den Vertrieb) mit etwas verbindet, das sich nach etwas »Richtigem« und »Wichtigem« anfühlt.

Als ich dann im CalmeMara Verlag landete, wusste ich, was mir bei meinen Jobs zuvor gefehlt hatte: Das Gefühl, etwas zu tun, das ich liebe und das wichtig ist. Nicht nur, dass Bücher einfach eine sehr große und wichtige Rolle in der Entwicklung von Kindern spielen – es ist einfach auch ein schönes Gefühl, Teil des Teams zu sein, das die Lieblingsbücher von morgen entstehen lässt. Gleichzeitig habe ich trotzdem immer noch einen Beruf, bei dem die Kommunikation mit Menschen an der Tagesordnung ist und ich täglich neue Dinge dazulerne. Nicht zuletzt, weil mir gerade auch die Themen Nachhaltigkeit und Tierschutz sehr am Herzen liegen, erfüllt es mich mit großem Glück, dass wir stetig dafür sorgen, unseren CO2-Fußabdruck so gering wie möglich zu halten, für das sorglose Leben der Tiere im Sentana Dorf spenden und viele wichtige Themen in unseren Büchern kindgerecht vermitteln. Unser tolles Team und die Tatsache, dass mein Hund jeden Tag mit in den Verlag kommen kann, sind die Kirschen auf der veganen CalmeMara-Torte und machen für mich das Bild eines Traumjobs komplett.

Bis Bald
Deine Tina

Unser Newsletter

WIR INFORMIEREN DICH GERN ÜBER NEUERSCHEINUNGEN