Verleger Ralph Anstoetz über die Idee hinter CalmeMara

Veröffentlicht am: 10. November 2021

Bo Blaufuß hat mich gefragt, ob ich unseren Blog-Leser*innen nicht mal erzählen möchte, wie ich auf die Idee kam, den CalmeMara Verlag zu gründen. Und wer kann einem Blaufußtölpel schon wiederstehen? Also … 

… als ich 2015 die Sentana Stiftung gegründet habe, konnte ich nicht ahnen, dass damit auch indirekt der Grundstein für den CalmeMara Verlag gelegt wurde. 

Im Dorf Sentanadem Leuchtturmprojekt der Sentana Stiftung, geben wir meist alten Tieren mit teils sehr bewegenden und traurigen Lebensgeschichten die Chance, ihre letzten Lebensjahre behütet und versorgt zu verbringen. Doch auch die Tiersenior*innen des Dorfes tun auf ihre Weise Gutes, indem sie einsamen, sozial benachteiligten und auch behinderten Menschen durch die gemeinsame Zeit ein paar schöne Stunden pro Woche schenken. 

Verlag meets Gnadenhof

Die Lebensgeschichten und auch das Wirken der tierischen Sentana-Bewohner*innen sind es wert, aufgeschrieben und möglichst vielen Kindern und Erwachsenen zugänglich gemacht zu werden. Dieser Wunsch und Gedanke waren die Initialzündung für die Gründung des Kinderbuchverlags CalmeMara im Jahr 2020. Genau wie bei der Sentana Stiftung ist auch beim CalmeMara Verlag das Handeln der Verantwortlichen geprägt von Herz, Fürsorge und Nachhaltigkeit. 

Verleger Ralph Anstoetz und Autorin Sandy Jud besuchen Kuh Elsa

Ziemlich wahre Tiergeschichten

In unseren Büchern erzählen wir ziemlich wahre Tiergeschichten von Bewohner*innen des Begegnungs- und Gnadenhofs Dorf SentanaDarüber hinaus gibt es aber auch weitere Themen und Werke als Papp-, Bilder- und Lesebücher für Kinder von 2 bis 10 Jahrendie alle eins gemeinsam haben: Sie sind mit viel Herz und Liebe für unsere jungen Leser*innen geschaffen worden. 

Die enge Verbindung vom CalmeMara Verlag zur Sentana Stiftung wird besonders dadurch dokumentiertdass ein Teil der Verlagserlöse der Stiftung zugutekommt. Für mich als Stiftungs- und Verlagsgründer hat sich mit dieser besonderen Verbindung von Sentana und CalmeMara etwas entwickeltdas unter die Haut geht und mich glücklich macht. Es ist ein schönes Gefühl, mit den besonderen Kinderbüchern, die wir mit viel Herz entwickeln und verkaufen, am Ende auch die zahlreichen humanitären und sozialen Projekte der Sentana Stiftung im Dorf Sentana finanziell unterstützen zu können. 

Ich bedanke mich für dein Interesse und wünsche viel Spaß beim Lesen und Entdecken der CalmeMara-Welt! 

Ralph Anstoetz 

Unser Newsletter

WIR INFORMIEREN DICH GERN ÜBER NEUERSCHEINUNGEN